Jahreskongress 2011

Seit dem Auftaktkongress vor gut einem Jahr ist viel passiert im Strategieprozess „Biotechnologie 2020+“: Erste Meilensteine in Forschung und Entwicklung wurden in Fachgesprächen herausgearbeitet, erste Konsortien haben sich formiert und ihre Arbeit aufgenommen, eine erste Förderinitiative wurde gestartet. Knapp 200 Akteure aus Wissenschaft, Industrie und Politik kamen am 7. Juli 2011 zum zweiten Jahreskongress zusammen, um eine erste Zwischenbilanz der Initiative zu ziehen und in Kreativ-Workshops darüber nachzudenken, wie neuartige Biotech-Produkte der Zukunft aussehen könnten.