Willkommen!

In Medizin, aber auch Landwirtschaft fehlt es an Wirkstoffen: Infektionskrankheiten können nicht mehr hinlänglich behandelt, Schädlinge an weltweit elementaren Nutzpflanzen nicht mehr ausreichend bekämpft werden. Die Entwicklung neuer, sicherer Wirkstoffe für die Medizin und für die Ernährungs- und Landwirtschaft stellt eine enorme Herausforderung für die anwendungsorientierte Forschung dar. Um diese zu finden, muss die Suche nach neuen Substanzen und die Entwicklung innovativer Produktionstechnologien verstärkt und mit neuen Methoden aufgenommen werden.

Bündelung von Kompetenzen

Der Leibniz Research Cluster Bio/Synthetische Mikro-Produktionseinheiten – Neue Wege in der Wirkstoffentwicklung geht daher mit einer zukunftsweisenden Idee ins Rennen: Expertisen der Biotechnologie und Ingenieurwissenschaft werden gebündelt, um die Methoden zur Suche nach neuen Wirkstoffen zu erweitern. Darüber hinaus sollen neue Technologien, beispielsweise aus der Materialforschung und Mikrofluidik, in bestehende Produktionsverfahren integriert werden. Auf diese Weise sollen modulare, flexibel einsetzbare Produktionseinheiten geschaffen werden, die die günstige Herstellung dringend benötigter Bausteine für die Wirkstoffsynthese ermöglichen.